Aktivitäten

Sommerfest 2022 der Krippenfreunde Kärntens

Das 12. Sommerfest der Krippenfreunde Kärntens fand nach zweijähriger durch die Pandemie bedingten Unterbrechung am  9. Juli 2022 bei strahlendem Wetter  im Gasthof  Genottehöhe in Villach statt.

In seiner Begrüßung konnte der  Obmann der Krippenfreunde Villach Erich Körbler Bundesobfrau Waltraude Lechner, Ehrenlandesobfrau Hannelore Resinger, Landesobmann Lambert Windhagauer , sowie Krippenfreunde und Krippenfreundinnen aus ganz Kärnten herzlich willkommen heißen.

Der Ortsverein Villach übernahm schon zum sechsten Mal  die Organisation und verwöhnte die diesmal nur 50 Anwesenden mit Gegrilltem der beiden „Grillmeister“ Josef Strauß und Werner Sabernig. Die leckeren Salate und Süßspeisen wurden von den Kärntner „Krippendamen“ beigestellt.

Unter dem Motto „Beim Reden kommen die Leute zusammen“ war es wieder ein gelungener Nachmittag. Das Fachsimpeln kam da natürlich auch nicht zu  kurz.

 

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieses Sommerfest wieder ein großer  Erfolg wurde!


Jahreshauptversammlung 2022

Am 10.06.2022 um 1900 Uhr fand die Jahreshauptversammlung der Krippenfreunde Villach statt.

Vor Beginn wurde die Coronaregel 3G vom Obmann abgefragt- alle mit sind mit dem 3G-Nachweis versehen.

Es folgte die Begrüßung durch den Obmann Körbler, wobei er besonderen Dank dem Hausherren Pfarrer Kurt Gatterer aussprach, dass wir auch für solche Versammlungen die Räumlichkeiten des Pfarrhauses nützen dürfen.

Der Blumenschmuck bei der Jahreshauptversammlung wurde von der Fam. Alois und Maria Zedlacher gespendet.

Die vorgegebenen Tagesordnungspunkte wurden gemeinsam vom  Obmann  Erich  Körbler und dem  Stellvertreter Fritz

Sucher zusammengezogen und präsentiert.

Aktueller Mitgliederstand ist derzeit 94 (inkl. der Anschlußmitglieder und der Jugend). Soferne die Stammtischeabgehalten werden durften, waren sie sehr gut besucht.

Dank an die beteiligten Mitglieder für die Mitarbeit beim Aufstellen der Stadtkrippe.

Der Hintergrundmalkurs wurde von Werner Sabernig mit großem Erfolg durchgeführt.

Fritz Sucher und Mucher waren beim dritten Krippenbaumeisterkurs in Lienz. Diese Krippen wurden bewundert, ebenso die Hintergrundmalereien von Werner Sabernig.

Diverse andere Kurse wurden von Charly Hofer und Hermann Bidner besucht.

Dank an alle Aussteller beim Kunsthandwerk-Klagenfurt und der Neuen Mittelschule in Feistritz/Drau.

Die Kassengebarung 2021 wurde nach einer Detailliste von Josef Strauß vorgetragen, mit anschließender Entlastung, ohne Gegenstimme vom Forum entgegengenommen. Dank an den Kassier.

Die Preise von Krippen bei Krippenbaukursen wurden durch das Forum festgelegt.

 

Für 2022 wird von Hermann Bidner (der auch Werkstättenleiter ist) ein Krippenbaukurs für Kindern und Eltern in unserer Werkstätte im Pfarrhaus Villach Völkendorf, (mit Aushang in der Kirche) stattfinden. Auch Dank für die Abhaltung des Krippenbaukurses für Kinder mit Eltern 2021. Eine Liste für Krippenzubehör wird von ihm vorbereitet.

 

Von Pfarrer Kurt Gatterer an alle Dank für die diversen Arbeiten bei der Pfarre jeglicher Art und um weitere Unterstützung wird gebeten (kostenlose Benützung der Werkstätte).

Dank an Manfred Fleischhacker für die Betreuung der Webseite. 

 

Die Festlegung für diverse Kurse in unserer Werkstätte wurde durchgeführt. Es haben sich bereits Interessenten mit Namen und Telefonnummern in die vorbereiteten Listen eingetragen.

Hintergrundmalen: Werner Sabernig

Elektro: Hermann Bidner, Fritz Sucher

Styrodur und neue Technik (mit Bemalung): Charly Hofer


15. Landeskrippentag 2022

Am Samstag, den 23.04.2022 fand in St.Andrä i. Lav. der 15. Landeskrippentag der Krippenfreunde Kärntens statt.

Begonnen wurde dieser Landeskrippentag mit einem Wortgottesdienst in der Basilika Maria Loretto. Nach dem Wortgottesdienst, welcher vom gem. Chor Pölling musikalisch umrahmt wurde, wurden die Anwesenden von Karl Schmerlaib über die Geschichteder Basilika und der Stadtgemeinde St. Andrä informiert.

Im Anschluss fand die Generalversammlung mit 71 TeilnehmernInnen im GH Brenner, in Schönweg statt.

Nach den Grußworten der Bürgermeisterin von St. Andrä, Frau Maria Knauder, LAgd. Armin Geissler, LR Daniel Fellner und Ehrenobfrau Hannelore Resinger, wurde der verstorbenen Krippenfreunde im abgelaufenen Jahr gedacht.

Pfarrer Richard Kogler, Gerald Greilberger, Othmar Arneitz, Graf Antonia, Brachmeier Richard und Josef Puff. Weiters wurde auch an Fr. Anna Stadlober gedacht, die am 17.Februar 2022 im 69. Lebensjahr verstorben ist. Nach dem Anzünden einer Kerze und einem "Vater unser" für unsere Verstorbenen wurde die Generalversammlung planmäßig weiter geführt.

Der Bericht des Landesvorsitzenden war, pandemiebedingt nur kurz. Viele geplante Veranstaltungen konnten nicht abgehalten werden.

Zur Mitgliederentwicklung – 18 Zugängen stehen 23 Abgänge, sowie 6 Verstorbene Mitglieder gegenüber, was in Summe einen Abgang von 11 Mitgliedern bedeutet. Mit 31.12.2021 betrug der Mitgliederstand: 416 Vollmitglieder, 93 Familienanschlussmitglieder und 6 Jugendmitglieder, gesamt 515 Mitglieder.

In einer außerordentlichen Generalversammlung wurde der Verein Krippenfreunde Spittal/Millstättersee, am 01.04.2022 aufgelöst.

Der Altersdurchschnitt der Krippenfreunde Kärnten beträgt aktuell 66,33 Jahre.

In der Landeskrippenbauschule wurden von 14. – 18. Juni 20212 Krippenfreunde zu Kursleitern ausgebildet. Othmar Reiter von den Krippenfreunden Klagenfurt und Gerhard Eisel von den Krippenfreunden Kaiserwald. Beide haben diesen Kurs erfolgreich abgeschlossen.

Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde von Karl Heinz Hofer und Manfred Wuzella geprüft, der Vorstand wurde von der Generalversammlung einstimmig entlastet.

Für die Ausrichtung des nächsten Landeskrippentages haben sich die Krippenfreunde Klagenfurt unter Obmann Erich Stocker bereit erklärt. Der Termin für diesen Landeskrippentag wird noch festgelegt.

Höhepunkt der Generalversammlung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Karl Krassnitzer wurde mit dem silbernen Ehrenzeichen der Krippenfreunde Kärnten geehrt. Karl hat 2015 den Verein Krippenfreunde Spittal/Millstättersee gegründet. Es folgten Krippenbaukurse und Ausstellungen im Bezirk Spittal/Millsättersee. Am 01. April 2022 wurde in einer außerordentlichen Generalversammlung die Auflösung des

Vereines beschlossen. Grund für die Auflösung waren Probleme mit Räumlichkeiten für Krippenbaukurse.

Erich Körbler wurde die Ehrenmitgliedschaft der Krippenfreunde Kärnten verliehen. Erich war bereits bei der Gründung der Krippenfreunde Kärnten Gründungsmitglied, zu Beginn Kassier bei den Krippenfreunden Kärnten, Gründungsobmann der Krippenfreunde Villach. In Villach konnte er in seiner Zeit als Obmann, welche er derzeit noch ausübt, viel bewegt werden. Beiden geehrten Mitgliedern ein herzliches Vergelt ́s Gott für ihr Wirken im Verein.

2023 finden im Landesverband Neuwahlen statt. Es werden Mitglieder gesucht, welche sich bereit erklären, im Vorstand der Krippenfreunde Kärnten aktiv mitzuarbeiten.

Im Advent 2022 ist eine Krippenausstellung, mit Krippen aus ganz Österreich, im Schloss Strassburg geplant.

Nach Grußworten der Bundesobfrau, Waltraude Lechner, luden die Krippenfreunde St. Andrä zu einem gemeinsamen Mittagessen ein.


Eltern - Kind - Krippenbaukurs

Ende Oktober / Anfang November 2021 fand in unserer Krippenbauwerkstatt in Villach - Völkendorf über Initiative unseres Krippenbaumeisters Hermann Bidner der erste Eltern - Kind - Krippenbaukurs statt, der diesen Kurs auch leitete. Am Ende freuten sich alle über ihre wirklich gelungenen Werke.